· 

Beeren mit Stacheln (2)

es gibt beeren, die wollen einfach nicht geerntet werden, dazu gehört sanddorn. in meinem garten wächst ein sanddornstrauch und die reifen beeren leuchten mich jeden tag an. also habe ich trotz der vielen kleinen und langen stacheln versucht, sie zu pflücken. das hat so gepiekt, dass ich erst mal im internet tips zum pflücken gesucht habe. und ich habe alle probiert:

° mit handschuhen, das ging nicht, weil ich damit alle früchte zerquetscht habe,

° mit der gabel, das ging auch nicht, weil die früchte viel zu dich an den ästen und zweigen wachsen

   und zu gross sind und einfach auch an den falschen stellen wachsen und nicht los lassen,

° dann habe ich äste abgeschnitten und in den tiefkühlschrank gelegt, das funktioniert super, aber

   mein tiefkühlschrank ist für einen sanddornbusch viel zu klein...

° dann habe ich noch versucht, die äste abzuschneiden, an denen die früchte wachsen, das hat etwas

   geholfen, aber wenn ich das vollständig gemacht hätte, wäre mit den beeren der sanddornbusch

   auch weg.

also habe ich die zähne zusammen gebissen und die beeren mit der hand gepflückt. spass hat das nicht gemacht. denn der strauch piekt nicht nur heftig sondern der sanddornsaft ist auch noch extrem sauer und brennt ziemlich stark auf der zerstochenen haut.

als ich ein schüsselchen mit den beeren voll hatte, wollte ich wissen, ob sich der aufwand gelohnt hat und habe sanddorn-konfitüre gekocht. ausser den beeren und dem gelierzucker habe ich nichts weiter benutzt. ich wollte den puren beerengenuss. auch kein mus und kein gelee:

also, wenn ihr das auch wollt, ich habe es so gemacht:

° sanddornbeeren, menge ist egal,

° gelierzucker 2:1, in der menge abhängig von der beerenmenge

und los.

die beeren habe ich im topf mit dem zucker vermischt, etwa 2 stunden ziehen lassen und dann wie konfitüre gekocht, also aufgekocht, 4 minuten köcheln lassen dann die gelierprobe gemacht und . . . die konfitüre hat nicht gut geliert. hinterher habe ich gelesen, dass die sanddornbeeren, obwohl sie sehr sauer sind, nicht gut gelieren. also habe ich noch etwas gelierzucker dazu gegeben und noch etwas weiter köcheln lassen bis der geliertest gelang. alles kam in frühstücksmarmeladenschalen und zum frühstück auf den tisch.

und ich sage euch sanddornkonfitüre ist extrem lecker. ihr solltet sie probieren. vielleicht könnt ihr ja zum pflücken einen netten Nachbarn finden oder so??? wenn ihr eine tolle idee habt, ich wüsste sie gern.... 

nächste woche habe ich einen kurzen bericht über ein frühstück in berlin . . .